Fieseler-Storch-für-Kassel e.V.

Neubau eines Präsentations- und Ausstellungsgebäudes als touristischer Anziehungspunkt

Auf dem Gelände des Regionalflughafens Kassel (Airport Kassel) und im Rahmen eines abgestimmten Konzepts ist ein touristischer Anziehungspunkt für regionale und überregionale Besucher geplant.

Gemäß vorgenanntem und möglichts familiengerechten Konzept sind geplant:

- museale Präsentationen von Objekten mit Bezug zur regionalen Luftfahrtindustrie

- Events zur Luftfahrt, wie die Vorführung von Oldtimer-Flugzeugen und von Oldtimer-Fahrzeugen

- Modellbauaustellungen, Modellbau-, Flugliteratur- und Flugzeugteilebörsen, Hallenflug-Vorführungen

- künstlerische Darbietungen in Zusammenarbeit mit Künstleragenturen, insbesondere für junge Künstler

-  Flug-Simulator zum Fieseler Storch  der UNI Kassel 

- "Gläserne Werkstatt" als luftfahrtechnischer Betrieb LTB zur Restaurierung und Instandhaltung von Oldtimer Flugzeugen

Auch der Fieseler Storch wird natürlich vorgeführt. Hier werden wir insbesondere die herausragenden Flugeigenschaften präsentieren und Sie werden staunen, was dieses Flugzeug kann, dessen Langsamflugeigenschaften immer noch weltweit einmalig sind.    

Im Detail und als Ergebnis der Machbarkeitsstudie handelt es sich gemäß aktueller Planung um eine 25mx25m (625qm) große Halle in wärmegedämmter Leichtbauweise mit seitlichen Glasflächen. Die vorerst geplante Halle (1000qm, Cafe, Bistro sowie Biergarten und Abenteuerspielplatz) mußte leider in vielen Diskussionsrunden "abgespeckt" bzw. unseren finanziellen Möglichkeiten angepasst werden. Das Grundstück selbst ist verkehrsgünstig gelegen, von der Hauptzufahrt einsehbar und verfügt über ausreichende Parkplätze zur direkten Anfahrt.

Die gute Zufahrt, die vielen Parkplätze vor dem Gebäude als auch die Nutzbarkeit des Flughafenvorfeldes als Ausstellungs- und/oder Stellfläche, stellen den Standort, nach Bewertung einiger Alternativen, als optimal dar.

Nachfolgend zeigen wir Bilder des damals präferierten Gebäudes (aktuell nur Halle mit 625qm Grundfläche) aus der Machbarkeitsstudie, in der die Machbarkeit des Projektes geprüft und Alternativen bewertet wurden. Da wir "positiv denken" (haben wir über die Jahre hinweg gelernt) und die derzeit geplante Halle in einer erweiterbaren Modulbauweise erstellt wird, hoffen wir, den nachstehenden Entwurf mit der Zeit doch noch zu realisieren.   

 


 

 

Die möglichst enge Einbindung regionaler Unternehmen, Eigenleistungen als auch ein effektives Projekt- und Kostenmanagement sind für uns die Instrumente, um den geplanten und vorgegebenen Kostenrahmen einzuhalten. Sie erreichen unser Projektmanagement-Team direkt unter > Click.

Für Ihre Informationen, Tips und Meinungen nutzen Sie bitte unsere allgemeine Email-Adresse oder unser Kontaktformular.

 

Ihr "Fieseler Storch für Kassel" e.V.

Durchsuchen

Kontakt

Fieseler Storch für Kassel e.V. Fieseler-Storch-Str. 16
D-34379 Calden
+4956181049710