Fieseler-Storch-für-Kassel e.V.

Patenschaften für den Fieseler Storch D-EKLU

Der Fieseler Storch wurde mit sehr viel Engagement der Vereinsmitglieder restauriert. Dort wo Eigenleistungen nicht mehr möglich waren, mußten Fachunternehmen eingebunden werden. Dieses war und ist mit erheblichen Kosten verbunden; Unterstützung über "öffentliche Mittel" wurden bisher nicht gewährt.

Zusätzlich mußte gegenüber den Fachbehörden die entsprechende fachliche Kompetenz einzelner Vereinsmitglieder nachgewiesen werden, um solch einen "Oldtimer" gemäß den derzeitigen Vorgaben für Luftfahrzeuge wieder flugfähig zu machen als auch flugfähig zu halten. In der Summe ergab dieses eine Restaurierungszeit über sechs Jahre, ca. sechstausend geleistete Arbeitsstunden und einen hohen sechsstelligen Betrag als direkte finanzielle Belastung.  

Um den Flieger flugfähig zu halten und um dieses Flugzeug auch an weitere Generationen in diesem hochwertigen Zustand übergeben zu können, sind laufende Arbeiten und finanzielle Belastungen "zu stemmen", die nicht unerheblich sind.  

Schon der Betrieb des Flugzeuges mit "Spezialölen", die den damaligen Vorgaben entsprechen, die aufwändige und laufende Wartung der drehenden Teile und das "Handling" im Betrieb sind extrem fordernd. Reparaturen, die solch ein "altes" Flugzeug mit seine "alten" Teilen aus dem Jahr 1943 immer wieder fordert, können erhebliche Aufwände annehmen.  

Hierzu ein kleines Beispiel: 

Nach einem notwendigen Radwechsel zur Wartung der Bremse wurde die Radmutter mit einem falschen Drehmoment angezogen. Da es sich hier ausschliesslich um Originalteile aus dem Jahr 1943 handelt und obwohl fast alle technischen Daten und Vorschriften mühevoll besorgt worden waren, war im konkreten Fall das korrekte Anzugmoment nicht verfügbar. Hierdurch wurde die Radachse mechanisch überlastet und mußte in einem aufwändigen Verfahren wieder gerichtet und geprüft werden, da natürlich solch eine Radachse als Ersatzteil nicht verfügbar ist. Die Kosten und den Aufwand hierfür kann man sich leicht denken. 

Um den langfristigen und flugfähigen Erhalt auch für weiteren Generationen zu unterstützen, kann eine Patenschaft für den Fieseler Storch D-EKLU erworben werden:

Patenschaft /1/ = EUR 1.000 / Jahr

Patenschaft /2/ = EUR 3.000 / Jahr

Patenschaft /3/ = EUR 5.000 / Jahr

Patenschaft /4/ = EUR 10.000 / Jahr

Patenschaft /5/ = > EUR 10.000 und/oder nach Absprache / Jahr

Alle Patenschaften sind mit Zweimonatsfrist zum Jahresende kündbar oder verlängern sich ansonsten jeweils für ein weiteres Jahr.

Der Patenschaftsgeber erhält:

  • eine Spendenquittung über den Gesamtbetrag
  • eine individuelle Patenschaftsurkunde
  • eine hochwertige Fliegeruhr "Fieseler Storch", Ausführung 1-5 je nach Patenschaft. Diese Fliegeruhr ist auschliesslich über den Verein erhältlich und nur in einer limitierten Ausgabe verfügbar.

Weiterhin wird der Patenschaftsgeber über alle Aktionen und Aktivitäten des Vereins informiert, erhält die jährliche Bilanz zum Nachweis der finanziellen Situation als auch der Geldverwendung und kann an den Versammlungen des Vereins - jedoch nicht stimmberechtig - teilnehmen.

Ein Mitflug als auch die Einbindung in unsere Aktivitäten zum Erhalt der Flugfähigigkeit des Fieseler Storches D-EKLU ist natürlich ebenfalls möglich.   

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Falls ja, dann melden Sie sich bitte hier.